Geiwitsch.de - die Homepage von A. P. Geiwitsch privat
Geiwitsch.de - die Homepage von A. P. Geiwitsch privat

In dieser Bildergalerie gibt es einige "historische" Ansichten meiner Heimatstadt aus verschiedenen Blickpunkten.

Hoffenlich sind die Bilder lizenzfrei - was ich wegen des Alters ja doch vermute.

Die Bilder dieser Galerie sind ganz sicher lizentfrei - die habe ich gemacht.

Und hier einige Bilder aus der Mitte der Stadt. Der "Eiserne Brunnen". Ich liebe ihn besonders. Nicht nur weil er ein Wahrzeichen von Bruck ist, sondern weil etliche Felder von meinem Vater in den Zwischenkriegsjahren zur Reparatur neu geschmiedet wurden.

Und in St. Ruprecht, vor der Stadt, findet sich in der Kirche ein Höhepunkt gotischer Freskenmalerei in Österreich– das „welt“-berühmte Brucker Weltgericht.
Wie immer geht es auf der schlimmen Seite viel lebhafter zu als auf der Seligenseite. Da führt ein seltsamer Teufel die „Unglücklichen“ zur Verdammnis. Begleitet von einem Teufel mit Holzfuß. Und dann geht gleich der Spaß los ( für die Höllengeister jedenfalls.
Und neben der Kirche steht ein Karner, von dem mein Kunstgeschichtelehrer immer behauptete, er sei auf karolingischen Fundamenten errichtet.

Aktuelles

Beim Versuch die verlassene Hülle einer Zikade in Griechenland makroskopisch zu untersuchen, habe ich einen teuflischen Bewohner dieser Hülle gestört. Man sieht seine Empörung....

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Alois P. Geiwitsch